Alpe Lusia/San Pellegrino
Winterurlaub

Winterurlaub im Skigebiet Alpe Lusia/San Pellegrino

Mehr als vier Monate Pistenspaß in den Trentiner und Belluneser Dolomiten

Ihr nächster Familienurlaub geht ins wunderschöne „Val di Fassa“, nach San Pellegrino oder Falcade? Falls nicht, sollten Sie vielleicht einmal darüber nachdenken. Denn die Region an der Grenze zu den Provinzen Belluno und Bozen gilt als Urlaubsparadies für die ganze Familie! 69 Pisten, drei Snowparks, tolle Kinderangebote – lassen Sie sich von der Vielseitigkeit der Skiregion Alpe Lusia/San Pellegrino begeistern! Worauf warten Sie noch? Das UNESCO-Welterbe Dolomiten ruft!

To-dos im Winterurlaub im Fassatal, San Pellegrino und Falcade

  • 5 bis 7 Sonnenstunden auf den zahlreichen Pisten genießen
  • Nervenkitzel bei fast 50 Prozent Gefälle auf der „La Volata“ spüren
  • die Hindernisse im vielfältigen „Sanpe Park“ bezwingen
  • den Bergkäse „Puzzone di Moena“ im gleichnamigen Ort probieren
  • mindestens einen Tag mit entspannender Wellness ausklingen lassen
01 /
00
- Alpe Lusia und San Pellegrino – 95 Kilometer Pistenvergnügen

Alpe Lusia und San Pellegrino – 95 Kilometer Pistenvergnügen

In den Orten San Pellegrino, Lusia und Bellamonte fühlen sich Winterurlauber pudelwohl! Kein Wunder, denn 23 Liftanlagen und 69 Pisten garantieren auf fast 100 Kilometern nahezu grenzenloses sportliches Vergnügen. Von sanft geschwungenen Familienabfahrten bis zu anspruchsvollen Steilhängen – in dieser abwechslungsreichen Skiregion werden Skifahrerwünsche erfüllt!

Adrenalinjunkies und Luftakrobaten sind in den drei Funparks[KW3]  in Alpe Lusia und San Pellegrino an der richtigen Adresse! Dank verschiedener Schwierigkeitsstufen ist für jeden Snowboarder und Freestyler die richtige Herausforderung dabei. Der „Snowpark Lusia“ ist übrigens einer der schönsten der Dolomiten. Hätten Sie’s gewusst?

Angebotsvielfalt im Trentino und Belluno für Kinder und Familien

Auf den zahlreichen blauen Pisten in der Skiregion Alpe Lusia/San Pellegrino fahren bereits junge Skifahrer gerne ab! Erste Fahrversuche im Schnee werden dank spezieller und professioneller Kinderskikurse zu einem Riesenspaß. Mutige fahren nicht nur, sondern fliegen – im Funpark „Le Buse“, der für Anfänger ideal geeignet ist. Die jüngsten Winterurlauber werden in den Skikindergärten bestens betreut, während Mama und Papa ganz entspannt ihre Schwünge ziehen.

Wintersportalternativen zur Skipiste in den Dolomiten

Winterwandern, Eislaufen, Rodeln und vieles mehr – die sportlichen Möglichkeiten in der Region rund um Moena können sich sehen lassen. Schnell wird klar: Das Fassatal, San Pellegrino und Falcade bieten viel mehr als „nur“ die Skigebiete Alpe Lusia und San Pellegrino. Langläufer steuern das bekannte und beliebte Langlaufzentrum „Alochet“ am San-Pellegrino-Pass an. Auf rund 50 Loipenkilometern kommen Marathonläufer, Nachtaktive und Ausdauerfreudige gleichermaßen ins Schwitzen.

Von klein bis fein – Unterkünfte in Alpe Lusia und San Pellegrino

Eine Vielzahl kleiner bis feiner Unterkünfte spiegelt den Charme der Region wider. Von gemütlichen Privatzimmern über gut ausgestattete Ferienwohnungen bis hin zu luxuriösen Wellnesshotels – in Alpe Lusia und San Pellegrino wohnen und schlafen Sie genau so, wie Sie es möchten! Eines ist sicher: Die Trentiner und Belluneser Gastfreundschaft buchen Sie bei jeder Unterkunft gleich dazu!

Worauf warten Sie noch? Die herzlichen Gastgeber freuen sich auf Ihre Urlaubsanfrage!

Immer auf einem guten Weg ins Fassatal, nach San Pellegrino und Falcade

Im Osten die Provinz Belluno, im Norden die Provinz Bozen und vom Fluss Avisio durchzogen – das Fassatal punktet auch mit seiner geografischen Lage. Wie Sie die Skiregion Alpe Lusia/San Pellegrino am besten erreichen? Auf vielen Wegen! Dolomiti Superski informiert Sie gern über die verschiedenen Anreisemöglichkeiten in die Region.

Kleiner Tipp: In den Wintermonaten bringen der Fly Ski Shuttle und der Dolomiti Ski Shuttle eingeflogene Skiurlauber bequem vom Flughafen an ihr jeweiliges Ziel!