Sicheres Skifahren

Versichert sein – sicher sein!

Ab dem 1. Januar 2022 müssen alle Skifahrerinnen und Skifahrer im Besitz einer Haftpflichtversicherung für Schäden gegenüber Dritten sein. Die Versicherung ist nicht im Skipass enthalten und kann nur online erworben werden.
 

Mehr erfahrenMehr erfahren

Haben Sie noch Fragen? Häufig gestellte Fragen finden Sie hier

Sie können den Vertrag ganz einfach abschließen, indem Sie den QR-Code verwenden, der auf dem Aushang oder in der Broschüre enthalten ist und der Sie auf die Website des Versicherungsmaklers verweist, wo Sie die entsprechende Police für die gesamte Gültigkeitsdauer Ihres Skipasses auswählen und den Vertrag direkt mit dem Makler (oder mit der Gesellschaft) abschließen können.

Ja. Das Gesetz schreibt vor, dass alle Skifahrer, die die Skipisten benutzen, unabhängig von ihrem Alter, eine gültige Versicherung besitzen und vorweisen müssen, die ihre Haftung für Schäden oder Verletzungen, die sie Dritten zufügen, abdeckt.

Das Gesetz sieht vor, dass die Polizei den tatsächlichen Besitz von Versicherungsschutz kontrollieren kann. Ist der Skifahrer nicht versichert, riskiert er neben der Einziehung des Skipasses eine Geldstrafe von 100,00 bis 150,00 €.

Nein, eine Erstattung durch Dolomiti Superski ist nur möglich, wenn kein Versicherungsschutz besteht.