Die kulturellen Schätze des
UNESCO-Welterbes

Die Kultur in den Dolomiten

Von Geschichte bis Brauchtum

Auf historischen Pfaden wandeln, geschichtsträchtige Gebäude besichtigen und die traditionellen Feierlichkeiten erleben – die Dolomiten und deren Ortschaften strotzen nur so vor Geschichte und Brauchtum. Die weltweit einzigartige Landschaft zählt seit 2009 zum UNSECO-Welterbe und lockt mit prunkvollen Kirchen, sagenhaften Burgen und malerischen Bergdörfern die Besucher an. 

Ob Relikte aus dem Ersten Weltkrieg entlang der Wanderwege, traditionelle Brauchtumspflege in den Dörfern am Fuße der Dolomiten oder Museen, die mit Kulturschätzen bestückt sind: Vergangenheit und Gegenwart treffen in den Dolomiten aufeinander. 

Tauche ein in unsere 2 Welten

MTB nelle Dolomiti

Dolomiti Bike Galaxy

Für alle Bike-Liebhaber
Camminare nelle Dolomiti

Dolomiti Hike Galaxy

Die Welt der Dolomiten erwandern
für jeden Geschmack
Wanderungen mit der Familie

Familienzeit im Dolomiti SuperSummer

Auf die Plätze, fertig und los: Wer tritt am schnellsten in die Pedale? Wer ist der Erste bei der Almhütte? Bei einer Radtour oder Wanderstrecke in der atemberaubenden Kulisse der Dolomiten können Mama, Papa und die kleinen Wirbelwinde beweisen, was in ihnen steckt. Zwischendurch lohnt es sich, auch einmal ein gemächlicheres Tempo einzuschlagen. Denn sonst verpassen die kleinen und großen Entdecker noch die Landschaftsimpressionen und bergeweise Fernsichten in den Dolomiten.

Zudem gibt es ermäßigte Tickets für das einmalige Bergsommer-Erlebnis. Mit den SuperSummer-Liftpässen können Familien kostengünstig und gleichzeitig schnell in die italienische Bergwelt transportieren lassen.

Aktivitäten für die ganze Familie

Faszination Schutzgebiete: die Naturparks in den Dolomiten

Sie beherbergen eine seltene Flora und Fauna. Sind schön anzusehen und ermöglichen es, zu entspannen und im Hier und Jetzt anzukommen. Die Rede ist von den acht Naturparks in den Dolomiten. Jeder einzelne ist individuell und unterscheidet sich von den übrigen sieben. Naturschauspiele bekommen Wanderer in diesen Gebieten zu Gesicht, seltene Tiere, wie Bartgeier, oder Pflanzen. 

In den Besucherzentren erhalten alle Naturparkbesucher zahlreiche Infofolder und erfahren allerlei Wissenswertes zu den Schutzgebieten. 

Übrigens: Die Nationalparks sind schnell zu erreichen. Sie fragen sich, wie? Das Liftnetz, bestehend aus über 100 offenen Anlagen, bringt jeden Naturfreund in die acht atemberaubenden Landschaftsjuwele. 

Zu den Naturparks

Einladend und gastfreundlich: die Berghütten und Restaurants

Lecker duftende Tomaten, himmlische Kräuterkompositionen und al dente gekochte Nudeln – die Gerichte in den Hütten und Restaurants der Dolomiten sind unfassbar köstlich. Kehren Sie ein auf eine Stärkung, versorgen Sie Ihre Muskeln mit neuer Energie, und schon kann die nächste Wander- oder Radetappe beginnen!