Alpe Di Siusi

Mit Hexe Nix auf Checkpoint Mission

Hexenwissen

Hallo, mein Name ist Hexe Nix und ich lebe das ganze Jahr über in der Dolomitenregion Seiser Alm. Ich liebe es auf der größten Hochalm Europas und in den Dörfern unterhalb des Schlern und Rosengartens zu wandern. Ich bin extra von meinem Hexenbesen gestiegen und habe die spannendsten und abenteuerlichsten Wanderungen für euch getestet. 


Damit es auch ja nicht langweilig wird, habe ich jede Menge tolle Geschichten und Legenden, Rätsel und Spiele auf den Wegen hinterlegt. Packt dafür das Wanderbüchlein in den Rucksack, schlüpft in die Wanderschuhe und los geht´s. Im Büchlein findet ihr ein Wanderarmband mir 10 verschiedenen Symbolen darauf. Bei allen Wanderungen werdet ihr einen Checkpoint mit einer Schaffnerzange. Diese Checkpoints sind die Stempelstellen bei denen ihr mit der Zange, auf der Symbole abgebildet sind, die richtigen Symbole auf dem Wanderarmband abknipsen müssen. Einige dieser Stempelstellen findet ihr beim Oswald von Wolkenstein-Weg, beim Pilzweg im Laranzer Wald oder beim Wanderweg um den Völser Weiher bis zur Migg Höhle. 


Ziel ist es so viele Symbole wie möglich zu sammeln. Je nach der Anzahl der gesammelten Symbole werdet ihr mit einer tollen Überraschung belohnt und mit einem Wanderdiplom ausgezeichnet. Bei 3 erfolgreich gesammelten Symbolen gibt es das bronze Wanderdiplom, bei 5 erhaltet ihr das silberne und wer alle 10 Symbole abgeknipst hat, erhält Gold. 


Wenn ihr dieses Jahr nicht alle Symbole abgeknipst hat nicht traurig sein, denn die Mission kann nächstes Jahr einfach weiter gehen. 
Das Wanderbüchlein könnt ihr an den Informationsbüros der Dolomitenregion erhalten.