LIEBE SKIFAHRER

Aufgrund des Notstandes wegen der Verbreitung des neuartigen Corona-Virus, hatten die zuständigen Behörden im vergangenen Monat März die sofortige Einstellung des Betriebes aller Aufstiegsanlagen auf italienischem Staatsgebiet angeordnet, was ein vorzeitiges Ende der Wintersaison 2019-20 zur Folge hatte. 

Während der letzten Wochen der Wintersaison 2019-2020 konnten die Ski- und Dolomitenliebhaber somit nicht mehr die Aufstiegsanlagen des Verbundes Dolomiti Superski benutzen, aus Gründen der höheren Gewalt, die weder vom Willen der Skifahrer noch von jenem unserer Organisation abhängig waren. 
Gerade in dieser absolut außerordentlichen Situation ausgesprochenen Notstandes, wollen wir unseren Kunden gegenüber, unsere Nähe und Dankbarkeit zum Ausdruck bringen, weil es ihnen verwehrt war, ihren Skipass bis zum geplanten Ende der Wintersaison nutzen und genießen zu können. Als Kompensation für diesen Ausfall, möchten wir Ihre Treue durch verschiedene Ausgleichsmaßnahmen belohnen, die wir hier nachstehend erläutern: 


- Allen Besitzern von Saisonskipässen von Dolomiti Superski 2019-20, Erwachsene, Junioren, Senioren und Supersenioren, wird ein Preisnachlass von 10% auf den Kaufpreis des Saisonskipasses 2020-21 gewährt. Dieser Abschlag gilt auch für Junioren, die zu Erwachsenen und für Erwachsenen/Senioren, die zu Supersenioren werden.


- Die Besitzer eines Superski Family-Abos, welche das gekaufte Skitage-Guthaben noch nicht aufgebraucht hatten, werden die übriggebliebenen Skitage in der Wintersaison 2020-21 genießen können. Noch übrige Skitage aus der Wintersaison 2019-20, werden auf die neue Abokarte Superski Family 2020-21 übertragen, die ihrerseits mit den vorgesehenen Mindesttagen, je nach Anzahl der Familienmitglieder, gekauft werden muss. Als zusätzliche Ausgleichsmaßnahme, behalten alle somit verfügbaren Skitage ihre Gültigkeit in den Wintersaisonen 2020-21 und 2021-22.

Um in den Genuss der Begünstigungen für die Abokarte Superski Family zu kommen, müssen alle SkiCards der Familienmitglieder an der jeweiligen Hauptkasse vorgelegt werden, zusammen mit den üblicherweise erforderlichen Dokumenten für den Kauf dieses Kartentyps.

Sollte sich die Familienzusammensetzung inzwischen geändert haben, so werden etwaige Resttage aus der Saison 2019-20 dem ersten Mitglied der Familienzusammensetzung 2019-20, welcher in der Wintersaison 2020-21 hierfür an der Kasse vorstellig wird, zuerkannt. Resttage können nicht auf mehrere Familienzusammensetzungen aufgeteilt werden.


- Die Besitzer des Wahlabos „8 Tage in der Saison2019-20 können in der Wintersaison 2020-21 die nicht genossenen Skitage nachholen, beim Kauf eines neuen Wahlabos „8 Tage in der Saison“. Als zusätzliche Ausgleichsmaßnahme, behalten alle somit verfügbaren Skitage ihre Gültigkeit in den Wintersaisonen 2020-21 und 2021-22.


- Die Besitzer bereits bezahlter Skipässe (Voucher, Tageskarten und Mehrtageskarten) mit Gültigkeitsbeginn nach dem 10. März 2020 und mit offenem Datum 2019-20, die nicht benutzt wurden, werden diese während der Saison 2020-21 genießen können. 


- Die Wertkarten 2019-20 mit Restguthaben können auch während der Wintersaison 2020-21 benutzt werden.


- Die Besitzer eines Talschafts-Saisonskipasses 2019-20 mit 4 enthaltenen Dolomiti Superski Tagen, werden eventuelle Resttage aus diesen auch in der Wintersaison 2020-21 nutzen können, und zwar beim Kauf eines neuen Talschafts-Saisonskipasses mit 4 Tagen Dolomiti Superski.


Die oben genannten Preisabschläge und Vergünstigungen sind nicht mit anderen Aktionspreisen und/oder vergünstigten oder reduzierten Tarifen, die in der Wintersaison 2019-20 genossen wurden oder die für die Wintersaison 2020-21 geplant sind, kumulierbar, mit Ausnahme der Vorverkaufstarife. Bereits jetzt können wir bestätigen, dass die üblichen Vergünstigungen für Kinder, Jugendliche, Senioren und Supersenioren auch in der Wintersaison 2020-21 beibehalten werden.


Ähnliche Vergünstigungen und Sondertarife können auch von den einzelnen Talschaftskonsortien angewandt werden. 
Die Details bezüglich der Art und Weise, wie die vergünstigten Tarife in Anspruch genommen werden können, werden in jedem Fall und innerhalb eines angemessenen Zeitrahmens auf den Internetseiten von Dolomiti Superski und seiner Skigebiete ausführlich erklärt.
In dem wir uns bei allen Skibegeisterten für ihre Treue bedanken, halten wir weiterhin an unserem Grundsatz der fortwährenden Entwicklung fest und hoffen, dass unsere gemeinsame Begeisterung für die Schönheit der Berge, sowohl im Winter, als auch im Sommer, uns allen hilft, diese Zeit der Unsicherheit und der Entbehrung zu meistern, im Geiste der Freiheit und der Einzigartigkeit der Dolomiten.


Dolomiti Superski

                

HELFEN SIE UNS, SICH SELBST, ANDERE UND UNSERE DOLOMITEN ZU SCHÜTZEN

  1. Kaufen Sie Tickets online, Sie sparen Zeit und meiden Warteschlangen.
  2. Halten Sie Sicherheitsabstände ein und verwenden Sie Schutzmasken an den Kassen, an den Talstationen und in allen öffentlichen Räumen.
  3. Desinfizieren Sie Ihre Hände regelmäßig an den Spendern.
  4. Because we Care: Werfen Sie Schutzmasken und Handschuhe nicht auf den Boden.
  5. Wenn Sie Covid-19-Symptome aufweisen, gefährden Sie sich und andere nicht und meiden Sie Aufstiegsanlagen.
  6. Seien Sie verantwortungsbewusst und kooperativ.
     

Los geht's!

 

Skipass kaufen

Voucher & E-Skipass

MyDolomiti

Ihr Kundenbereich

Skirunden

Sellaronda & Gebirgsjägertour