Dolomiti Bike Galaxy

Dolomiti Bike Galaxy

Eine kunterbunte Welt für Mountainbike-Fans

Von Drops, Northshores über langgezogene und anspruchsvolle Trails bis hin zu knackigen Uphill- und Downhill-Etappen finden Bikefreunde im Dolomiti SuperSummer eine sprichwörtlich galaktische Herausforderung. Das gesamte Bikeangebot findet sich unter dem klingenden Namen Dolomiti Bike Galaxy und lässt die Herzen der Breitradanbeter höherschlagen. 3.000 Quadratkilometer an Bergwelt, mehr als 250 Kilometer Mountainbikestrecken und mehr als 24.000 Tiefenmeter verwandeln die sommerlichen Dolomiten in ein italienisches EldoRADo.

In der Dolomiti Bike Galaxy müssen Bike-Spezialisten auf nichts verzichten. Trails, Downhills, Enduro-Tracks und Bikeparks ermöglichen für Anfänger und Profis eine Fülle an Möglichkeiten. Der absolute Clou im Dolomiti SuperSummer: Rund 100 Liftanlagen bringen die Radler hoch hinauf in die Bergwelt der 12 Täler. Die Fahrräder können in die meisten Seilbahnen mitgenommen werden, und so braucht der Trailspaß nie ein Ende zu nehmen!

Dolomiti Bike Galaxy Map

die Karte für das Radvergnügen

Schwingen Sie sich auf das Bike und legen Sie die Strecke im Sattel zurück. Ein wahres Paradies liegt Ihnen im Dolomiti SuperSummer zu „Rad“. Und hie und da, wenn die Routenabschnitte rasanter werden, können Sie etwas Adrenalin schlürfen!

Praktisch, schnell und immer mit dabei: Die Dolomiti Bike Galaxy Map sorgt für einen stressfreien Radausflug in den Dolomiten. Die interaktive Karte zeigt nicht nur die 12 Täler und deren Umrisse genau an, sie bietet den Radfreunden auch die Möglichkeit, nach den Trails zu filtern, diese im Detail zu entdecken und sogar die GPX-Daten herunterzuladen. Ob Trail-Typ, Schwierigkeitsgrad, Lifte oder Gebiet – einfach die persönlichen Priorisierungen auswählen und losstarten. 

Auch mit dem E-Bike können die Dolomiten erkundet werden. Damit genügend „Saft“ im Elektro-Bike ist, zeigt Ihnen die Dolomiti Bike Galaxy Map genau an, wo Sie die Aufladestationen finden. 

In Anbetracht der außergewöhnlichen meteorologischen Vorkommnisse Ende Oktober 2018 bitten wir Sie sich über die Öffnungen der Wanderwege und Biketrails vor Ort zu informieren! 

Dolomiti Bike Galaxy Map

Die Karte zum Bike-EldoRADo

Enduro

Traumaussichten & Freiheitsgefühl

Freeride & Downhill

Waghalsige Abfahrten

Panoramic Trails

Herrliche Ausblicke

100 Seilbahnen an der Zahl bringen die Gäste in die sommerlichen Dolomiten, die sich über drei italienische Provinzen erstrecken. Das Beste daran: Mit nur einem SuperSummer-Liftpass können Wanderer, Biker und Bergsteiger jede der 100 Liftanlagen nutzen. 

Die SuperSummer Card gibt es in zwei Varianten: als übertragbare Punktekarte oder als Zeitkarte. Die Punktekarte eignet sich vor allem für Familien oder Wandergruppen, die zusammen eine Karte nutzen, bis das Guthaben aufgebraucht ist. Für Bergfahrten reduzieren sich die Kosten mit der Punktekarte um 20 Prozent, für Talfahrten sogar um 35 Prozent. Die nicht übertragbare Zeitkarte spricht hingegen eher Mountainbiker, die Mehrtagestouren fahren und Langstreckenwanderer an.

Die vielfältigen Bikerouten in den Dolomiten

Mit Schwung geht es über die Downhill-Strecken, durch Steilkurven und über Brücken in den bestens präparierten Bikeparks. Jene Radfans, die es lieber auf Entdeckung gehen möchten, finden abenteuerliche Enduro-Trails von einem Tal ins andere. Das Markenzeichen der anfängerfreundlichen Routen: die weißen Schotterstraßen, die sich durch die faszinierende Bergwelt der Dolomiten ziehen. Ein atemberaubender Flow jagt den nächsten, und die Bike-Spezialisten kommen gar nicht mehr aus dem Staunen heraus! Jeder Aktivurlauber entscheidet selbst, welche Routen für ihn die richtigen sind. Von konditionell anspruchsvoll bis zu sanft ansteigend ist alles dabei im bunten Potpourri des Mountainbike-Netzes von Dolomiti SuperSummer. 

Grandiose Szenarien, gepaart mit Bikeparks, finden sportliche Urlaubsgäste in Cortina d`Ampezzo. Mit der Seilbahn geht es hinauf auf den Faloria: Oben angelangt, erwarten die Bike-Begeisterten Berghütten, und Freeride-Erlebnisse ins Val Padeon Tal. Neben fünf Liftanalangen können Bergsportler hier 2.200 Höhenmeter überwinden. Also nichts wie los und auf den Sattel schwingen!

Spannende Single- und Freeridetrails erstrecken sich in der traumhaften Naturkulisse im Gebiet Kronplatz in den Dolomiten. Vor allem am MTB-Freeridetrail Herrnsteig wird der Schweiß fließen. Treten Sie in die Pedale und erleben Sie das einzigartige Gefühl, wenn es bergab geht durch die steilen Trails. 

In Alta Badia kommen nicht nur die Genießer und Panoramafans auf ihre Kosten. Absolute Highlights sind die Sellaronda-Tour sowie das Freeriden am Gardenaccia. Eine weitere absolute Neuheit in der Dolomiti Bike Galaxy sind die Bike Beats. Die neuen Fahrwege und Trails wurden speziell für ein abenteuerliches Fahrvergnügen entworfen. Flow-country Trails und Trassen aus Erde und gepresstem Sand sorgen auf dem MTB; Enduro und E-MTB für einzigartigen Fahrspaß!

Die technisch anspruchsvollen Singletrails warten nur darauf, von Downhillern und Freeridern entdeckt zu werden. Neben der größten Hochalm Europas, der Seiser Alm, warten am Ciampinoi in Gröden mit einem unbeschreiblichen Downhilltrail, am Dantercepies/Cir murmelförmige Singletrails und am Sassolungo Park mit spannenden Flows für Groß und Klein auf. Abwechslungsreich und ultimativ spaßig für Adrenalinjunkies – das ist fest versprochen!

Flow, flow und nochmals flow! in Val di Fassa – Drops, Tables und Sprünge verwandeln den Bikeausflug in ein mitreißendes Erlebnis. 
Sowohl in Carezza als auch im Fassatal, vielzählige Trails führen über Brücken, Sprünge, Steilkurven und Northshores und verwandeln die Trails in ein mitreißendes Erlebnis. 

Lust auf eine Panoramatour zu den tollsten Aussichtspunkten der Dolomiten? Ausgangspunkt ist Arabba und mit dem Lift geht es hinauf zum Portavescovo, wo sich der umwerfende Panoramablick zur Königin der Dolomiten, der Marmolada, eröffnet. Mit dem Bike geht es über Trails vorbei an malerischen Landschaften. Egal, welchen Schwierigkeitsgrad die ausgewählte Radroute hat, in Arabba kommt jeder Biker voll auf seine Kosten. 

Von April bis Oktober finden Bike-Enthusiasten ein wahrhaftiges Rad-Mekka in den Tälern Primiero und Vanoi in San Martino di Castrozza. Denn inmitten des Naturparks Paneveggio-Pale di San Martino sind Touren in jedem Schwierigkeitsgrad zu finden. 

Sie sind noch nicht sattelfest und würden noch gerne den einen oder anderen Trick lernen? Bikeschulen, Shops und geschultes Personal steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. 

Auf zwei Rädern über verspielte Freeridewege, über hindernisfreie Rennradstrecken oder durch die Dolomiten-Wälder: Ihnen stehen im Ploes - Bike-Gebiet alle Möglichkeiten offen. Ob mit der ganzen Familie, zu zweit, in der Gruppe oder alleine: auf den Radstrecken auf der Plose finden Radler alles was das Herz begehrt. 

Eine beeindruckende Bergwelt wartet nur darauf mit dem Bike von Ihnen erkundet zu werden. Lassen Sie sich mitreißen vom faszinierenden Bergpanorama und genießen Sie die paradiesischen Aussichten, während Sie im Sattel fleißig in die Pedale treten!

 

Wetter

Wetter in den Dolomiten

Dolomiti Guiding

Mit Profis durch die Bergwelt

Liftpass kaufen

Tickets für die Sommerbahnen

Unterkunft buchen

Ihr Urlaubsglück