Von Schalders zu den Schrüttenseen

Kategorie
Wanderung
Dauer
4,5
Dauer in Stunden
Strecke
12
Strecke in KM
Region
Gitschberg Jochtal - Brixen

Details

Die Schrüttenseen mit ihrem kristallklaren Wasser liegen eingebettet zwischen Alpenrosen, dunkelgrünen Zirben und hellen Felsbrocken. Eine anspruchsvolle Wanderung im ursprünglichen Schalderer Tal, oberhalb von Vahrn.

Beste Jahreszeit

JAN
FEB
MÄR
APR
MAI
JUN
JUL
AUG
SEP
OKT
NOV
DEZ

Die Tour in Zahlen

12
Strecke in KM
4,5
Dauer in Stunden
991
Aufstieg
991
Abstieg
1104
Tiefster Punkt
2043
Höchster Punkt

Beschreibung

Der Ausgangspunkt der Bergwanderung liegt im Talgrund von Schalders in Bad Schalders (1.116 m), das man über eine schmale Straße von Vahrn erreicht. Ab dem ehemaligen Heilbad folgt man dem Talweg Nr. 5 am Bach entlang, etwa 3,8 km bis zur Weggabelung und dem Parkplatz Steinwendt (1.465 m). Man geht ein kurzes Stück dem Schalderer Bach (Brücke, Weg Mark. 4) entlang, bis man links den Weg (Markierung Nr. 5 / Giessplattenbach) aufsteigt und den Weg (Mark. 7A) erreicht. Dieser zweigt links ab und führt im Hochwald ansteigend zum Großen Schrüttensee (1.957 m), der kleine See liegt etwas höher links (1.964 m) im Wald.Zum Talabstieg folgt man dem Steig (Markierung Nr. 7) über das Rinderköpfele und an der Ochsenalm vorbei bis zur Grieseralm (1.873 m). Ziemlich steil verläuft der Abstieg, bis man einen Forstweg überquert und neben dem Bach im Nocktal absteigt. Bei einer Mühle überquert man den Schalderer Bach und wandert das letzte Stück den Talweg (Markierung Nr. 5) bis zum ehemaligen Schalderer Bad.

Ähnliche Touren in der Umgebung

Diese Touren könnten dich interessieren
Schrüttenseen | © Brixen
Wanderung
Leicht
5,6
Dauer in Stunden
12
Strecke in KM
© Eisacktal Marketing
Bergtour
4,5
Dauer in Stunden
12
Strecke in KM
© Brixen
Bergtour
5,5
Dauer in Stunden
11,5
Strecke in KM
Karspitz | © Brixen
Wanderung
Mittel
4,1
Dauer in Stunden
11,4
Strecke in KM