Latemar.ium

  • Wandern
  • Familie
  • Mittel
  • Schwer
  • Val di Fiemme
  • Obereggen
Auf sieben Interaktions- und Themenwegen lernt man spielerisch die Natur des Latemar kennen.

Natürlich war der legendäre Latemar-Gebirgsstock in den Dolomiten, die ihrerseits zum UNESCO Welterbe der Menschheit gehören, schon immer besonders eindrucksvoll. Doch seit Sommer 2014 sind Bergtouren hier noch einmal eine Nummer interessanter: Denn jetzt gibt es das Latemarium mit vier neuen Themenwegen für Kinder und Eltern sowie einer atemberaubenden Panorama-Plattform, von der sich ein schier grenzenloser 360°-Blick über die umstehende Bergwelt eröffnet. Bei der Konzeption des Latemariums wurde besondere Aufmerksamkeit auf die Umweltverträglichkeit gerichtet und so wenig wie möglich in die Natur eingegriffen. Das Latemarium lässt sich ganz einfach mit den Bergbahnen ab Obereggen, Pampeago und Predazzo erreichen. In ihm beginnen die Themenwege

Latemar.Natura, Latemar.Panorama, Latemar.Torre di Pisa, Latemar.Alp, Latemar.Art und Latemar.Tempo. Hier befindet sich auch Latemar.360°, eine am Berg befestigte hölzerne Aussichtsplattform in 2.100 m Höhe, deren Form von einem in der Gegend gefundenen Fossil inspiriert wurde. Von der steilen Felswand des Gebirgsmassivs aus lassen sich – von links nach rechts – der vergletscherte Gebirgskamm von Brenta/ Adamello, Gran Zebrù und Ortler bis zu den Vinschgauer Alpen, die Stubaier und die Tuxer Alpen bewundern. Bei gutem Wetter reicht der Blick über 70 km weit.

Lage & Kontakt

Latemar.ium
Obereggen · BZ
Karte öffnen

Vorschläge

Geologischer Lehrpfad von Arabba

Wandern
Kultur
Arabba
Mittel

Die Hexenstühle und die Marinzen Alm

Wandern
Familie
Seiser Alm
Einfach

Zur Haniger Schwaige

Wandern
Familie
Carezza
Einfach

Hans und Paula Steger Weg

Wandern
Kultur
Seiser Alm
Mittel

Alta Via delle Creste

Wandern
Allgemein
Marmolada
Schwer