Ferienort

Scopri le località di Rocca Pietore Marmolada

Borghi autentici ai piedi della Regina delle Dolomiti

Badia

Badia, auf 1.324 m über dem Meeresspiegel, ist mit seinen gut erhaltenen ladinischen Weilern ein echtes Juwel bäuerlich-alpiner Bautradition und damit der ideale Ort für einen erholsamen, naturnahen Familienurlaub. Das Skigebiet von Badia, am Fuße des Heilig Kreuz Berges, ist besonders bei Familien und Genuss-Skifahrer geliebt, die breite und Panorama reiche Pisten suchen.

Colfosco

Colfosco, 1.645 m über dem Meeresspiegel, am Fuße des Sella-Massivs und der Berge Sassongher und Cir, befindet sich am südlichen Ende des Naturparks Puez - Geisler, UNESCO-Weltkulturerbe. Im Laufe der Jahre hat sich Colfosco zu einem beliebten Touristenort entwickelt, wobei er seine typisch alpine Atmosphäre bewahrt hat.

Corvara

Corvara, 1.568 m über dem Meeresspiegel, ist in einem sonnigen Talbecken am Fuße des Sassongher Berges eingebettet. Corvara, gilt als die Wiege des Tourismus in Alta Badia: die Ortschaft war schon in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhundert Ziel für italienische und ausländische Kletterer. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts fing man am Col Alto Hang mit dem Skifahren an. Der Transport zu Berg erfolgte damals mit einem Schlittenlift der im Jahr 1947 mit dem ersten Sessellift Italiens, dem Sessellift Col Alto, ersetzt wurde.

Corvara

Corvara, 1.568 m über dem Meeresspiegel, ist in einem sonnigen Talbecken am Fuße des Sassongher Berges eingebettet. Corvara, gilt als die Wiege des Tourismus in Alta Badia: die Ortschaft war schon in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhundert Ziel für italienische und ausländische Kletterer. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts fing man am Col Alto Hang mit dem Skifahren an. Der Transport zu Berg erfolgte damals mit einem Schlittenlift der im Jahr 1947 mit dem ersten Sessellift Italiens, dem Sessellift Col Alto, ersetzt wurde.