anreise

Anreise nach Val di Fassa

In dieser Rubrik befinden sich alle nötigen Informationen zur Vereinfachung der Anreise mit diversen Verkehrsmitteln, die die Fahrt in das Fassatal und die einzelnen Orte ermöglichen.

Das Fassatal gehört zur Provinz Trient und grenzt im Osten an die Provinz Belluno, über das Pordoijoch und Fedaia Pass sowie den San Pellegrino Pass erreichbar, und im Norden an die Provinz Bozen, mit dem Sellajoch und Karerpass. Es wird vom Fluss Avisio durchzogen, der, nachdem er die Täler Fiemme und Cembra durchquert hat, in der Nähe der Hauptstadt, in die Etsch mündet.

Wie erreicht man das Val di Fassa. Weitere Informationen

Anreise mit

Mit dem Auto. Brennerautobahn A22:

  • Ausfahrt Neumarkt/Auer: SS 48 der Dolomiten - San Lugano Pass - Val di Fiemme/Fleimstal - Val di Fassa/Fassatal (Entfernung: 45 km);
  • Ausfahrt Bozen nord: SS 241 Große Dolomitenstraße - Karerpass - Val di Fassa/Fassatal (Entfernung: 40 km).

 

Mit dem Auto. Andere Zufahrtsstraße:

  • SS 346 San Pellegrino Pass - Moena;
  • SS 641 Fedaia Pass - Canazei;
  • SS 48 Pordoijoch - Canazei;
  • SS 242 Sellajoch - Canazei.

Nächstgelegene Bahnhöfe: Trient, Bozen und Auer.

Informationen und Zugfahrpläne:

Entfernung von den nächstgelegenen Flugplätze:

  • Bozen km 40
  • Verona km 180
  • Venedig km 175
  • Treviso km 160
  • Mailand km 350
  • Bergamo km 280
  • Innsbruck km 190
  • München km 320

Während der Wintersaison besteht ein direkter Transferdienst "Fly Ski Shuttle" zwischen den Flughäfen Verona, Bergamo, Treviso, Mailand Linate und Venedig und einigen der meistbesuchten Trentiner Wintersportorte. Mit diesem Service können die Touristen, die mit nationalen und internationalen Flügen anreisen, bequemer ihre Urlaubsorte erreichen und somit alle Probleme des Linienverkehrs mit bisweilen ungünstigen Fahrplänen umgehen.

Für weitere Infos: Call Center, von Montag bis Freitag von 9.00 bis 18.00 Uhr - Tel. +39 0461 391111

  • Tägliche Busverbindungen zu den Bahnhöfen in Trient (Trentino Trasporti), Bozen und Auer (SAD).
  • Verbindungen mit privaten Bus- und Taxiunternehmen, die mit dem Tourismusverband Val di Fassa zusammenarbeit.
  • Wöchentliche Verbindungen mit Expressbussen aus den größten oberitalienischen Städten.