Seiser Alm

super unique

Pisten

Bühne frei für das schönste Naturschauspiel auf der Seiser Alm

Europas größte Hochalm wartet mit herrlichen Pisten auf, die auch dem zögerlichsten aller Skifahrer die Befangenheit nehmen.

Eine spektakuläre und unberührte Naturlandschaft, das umfangreiche touristische Angebot und die berühmte Gastfreundlichkeit sorgen dafür, dass sich hier alle Wintersportbegeisterten wie zu Hause fühlen. Und das gilt auch für die jüngste Generation.

Heißt es nicht, dass man in jungen Jahren lernt, den Himmel zu berühren?

Schnee

Wer den Winter mit all seinen Facetten und Reizen in vollen Zügen genießen möchte, ist in der Ferienregion Seiser Alm genau richtig. Die tief verschneiten sonnenverwöhnten Hänge mit den in Eis erstarrten wilden Dolomitenfelsen als Kulisse laden gerade dazu ein, sich voll und ganz den vielen Wintervergnügen hinzugeben: Mit Brettern und Skiern beim Wedeln und Gleiten auf Pisten und Loipen unendlich viel Spaß und Freude haben, zu Fuß auf den Winterwanderwegen schlicht die zauberhafte Landschaft genießen, mit Tourenskiern im felsigen wilden Gelände die echte Herausforderung suchen, mit der Rodel die Naturbahnen kühn hinuntersausen oder mit dem Pferdeschlitten romantisch sanft dahinschweben.

Abwechslungsreiche Landschaft rund um den Schlern

Die hügelige Hochfläche der Seiser Alm stellt die größte Hochalm der Alpen und Europas dar und ist im Westen Teil des Naturparks Schlern-Rosengarten. Das Landschaftsbild wird überwiegend von großflächigen Wiesen und Almflächen geprägt: Hier wachsen verstreut Lärchen, Zirbelkiefern, Fichten und Grünerlen.
Der Naturpark Schlern-Rosengarten liegt in den westlichen Südtiroler Dolomiten. Er erstreckt sich über die Gemeinden Kastelruth, Völs und Tiers und bildet mit dem Landschaftsschutzgebiet Seiser Alm eine einzigartige naturräumliche Einheit. Der Schlern mit den beiden bekannten Felstürmen Santner und Euringer gilt als eines der Wahrzeichen Südtirols.

Kulturlandschaft Seiser Alm

Schlösser und Burgen, kleine Museen, Kapellen und Kirchen kennzeichnen die Kulturlandschaft der Ferienregion Seiser Alm. Dem Leben der Schulkinder vom 18. Jahrhundert bis ins Jahr 1993 spürt das Schulmuseum Tagusens nach. Wie die Schlossherren von Prösels einst logierten, zeigt sich bei einer Führung durch die alten Schlossgemäuer. Und das Bauernmuseum gewährt einen Einblick in das harte und entbehrliche Leben der Bauern in früheren Zeiten.

Unsere Ferienorte 

Kastelruth mit seinem schmucken, historischen Ortskern ist das größte Zentrum rund um die Seiser Alm, ein lebendiges und traditionsreiches Dorf mit viel Charme und gastronomischer Vielfalt. 

Das Bergdorf Seis am Schlern liegt am Fuße des mächtigen Schlern auf 1.000 Meter. Umgeben von zahlreichen Wiesen und Wäldern ist der traditionsreiche Fremdenverkehrsort Ausgangspunkt der Panoramabahn zur Seiser Alm.

In aussichtsreicher und sonniger Lage breitet sich zu Füßen des Schlernmassivs Völs am Schlern aus. Das Feriendorf mit seinen idyllischen Weilern hat sich vor allem durch seine lange Heubadtradition und gastronomischen Erfolge sowie durch das Kulturzentrum Schloss Prösels, einen guten Namen gemacht.

Die größte Hochalm Europas gilt als eines der markantesten Landschaftswunder in den Dolomiten. Im Winter laden die Hänge der Seiser Alm zum Skifahren, Snowboarden, Rodeln, Schneewandern... und zum Staunen ein. 

Tiers am Rosengarten bietet die besten Möglichkeiten, um König Laurin und seine faszinierende Bergwelt näher kennenzulernen. Ein unvergessliches Erlebnis ist das abendliche Farbenspiel am Rosengarten, der sich bei gewissen Wetterbedingungen feuerrot vom Abendhimmel abhebt.

Kontaktieren Sie uns

Seiser Alm Marketing

Dorfstraße 15
39050 Fiè allo Sciliar

Tel.: +39 0471 709600
Fax: +39 0471 704199
E-Mail: info@seiseralm.it
Web: www.seiseralm.it

Anreise planen