San Martino di Castrozza - ROLLE PASS

Eine Welt voller Abenteuer im Schnee

Live Infos

S.MART NEWS

 
In San Martino di Castrozza - Passo Rolle startet die neue Saison mit vielen Neuigkeiten. 
Die Beschneiungsanlage im Skigebiet Ces-Colverde wurde ausgebaut, wodurch es nun möglich ist, den entsprechenden Bereich innerhalb von 80-85 Stunden bei andauernder Kälte zu beschneien.
 
Die Vergrößerung des Beckens Ces hat die Kapazität von 9.000 auf 60.000 Kubikmeter erhöht und unterstützt die bereits im letzten Jahr durchgeführten Vergrößerungsarbeiten des Beckens Tognola, dessen Kapazität von 10.000 auf 45.000 Kubikmeter erhöht wurde.
Des Weiteren wurde auf der Alm Tognola die Babypiste verbreitert, um einen neuen Bereich für Bobs und Schlitten zu schaffen, wodurch der Bereich, der den Anfängern gewidmet ist, verdoppelt wurde. 
 
In Tognola wurden die Arbeiten zur programmierten Beschneiung durch die Installation von neuen Leitungen und neuen Schneeerzeugern weitergeführt, wodurch der obere Teil der Piste Rododendro und der Piste Tognola Uno -  eine schwarze Piste, die zu den 12 schönsten Pisten der Dolomiten gezählt wird - fertiggestellt werden konnte.
 
Außerdem läuft die Planung der Anlagen, die das Gebiet Ces über den Prà delle Nasse und das gesamte Skigebiet von San Martino di Castrozza am Sismunthbach an den Rollenpass anbinden.

San Martino di Castrozza - Rollepass

Dem Skifahrer stehen 60 Kilometer bestens präparierte, auf 1.404 m bis 2.357m H. gelegene Pisten mit Schneegarantie zur Verfügung. Die lange Skisaison beginnt Ende November auf den verschneiten Hängen des Passo Rolle und dauert bis nach Ostern. Eine Welt aus Schnee im Herzen der Dolomiten, in der Sie Kurve für Kurve die fantastische Landschaft und die köstlichen Rastpausen in den Almund Schutzhütten entlang der Skipisten genießen können. Ganze 45 Pistenkilometer hat das Carosello delle Malghe zu
bieten: die perfekte Kombination aus Slow Skiing und Slow Food. Das Ski Area San Martino di Castrozza - Passo Rolle ist ein wahres Paradies für Freeride-, Telemark- und Snowboard- Freunde. Es gibt drei Snowparks: Colverde Snowpark (abends beleuchtet), San Martino Snowpark und Rolle Railz Park.

Die Zahlen zum Skigebiet

60 km Pisten, auf 1.404 bis 2.357 m H.
45 km Pisten der “Carosello delle Malghe”
15 Km purer Unterhaltung entlang der Hänge des Passo Rolle
2 Nachtskifahren auf den Pisten Colverde
1 Anfängerpiste Prà delle Nasse
1 Kinderland Tognola
3 Snowparks
30 km Skitourenrouten
23 Liftanlagen, die durch 100% Ökostrom angetrieben werden
2 Skischulen – 100 qualifizierte Lehrer
Schneegarantie

Die Authentizität des Gebirges, die Kraft der Natur

Zehn Begriffe, um Ferien in San Martino di Castrozza
und Passo Rolle zu beschreiben: Schnee, Sonne,
Spaß, Freeride, Snowboarden, Essen, Schneeschuhe,
Skilanglauf, Skibergsteigen, unberührte Natur
.

Die zauberhafte Palagruppe, die mit den anderen Dolomitengipfeln zum UNESCO Weltnaturerbe erklärt wurde,
ein 100% erneverbares Gebiet zusammen mit einer alten
Tradition der Gastfreundschaft macht dieses Gebiet zum
idealen Ziel für Ihren Winterurlaub. San Martino di Castrozza,
Rollepass, Primiero und Vanoi - echte Perlen des Trentino.

Bergpanorama im Skigebiet Dolomiti Superski

pisten

Details

lifte & anlagen

Details
Skipisten Dolomiti Superski

Skipass

Details
Bergpanorama im Skigebiet Dolomiti Superski

Snowpark

Details

Kontaktieren Sie uns

APT San Martino di Castrozza, Primiero e Vanoi

Rollepass Straße 167
38054 S. Martino di Castrozza

Tel.: +39 0439 768867
Fax: +39 0439 768814
E-Mail: info@sanmartino.com
Web: www.sanmartino.com

Anreise planen