Gröden

super unique

Pisten

Wo der Wintersport sein Zuhause gefunden hat

„Wintersport“ kann jeder sagen. Aber nur dort, wo traumhafte Landschaft und technisch anspruchsvolle Pisten miteinander verschmelzen, kann erst von Skisport und Schnee auf höchstem Niveau die Rede sein.

So weit das Auge reicht sind wunderschöne Pisten zu sehen, die einfach jeden Traum vom weißen Glück erfüllen. Alles scheint unwiderstehlich und sorgt für große Begeisterung.

Gleich, ob Groß oder Klein, Anfänger oder Riders, Familien oder Gruppen, die hier erlebten Momente prägen sich als unlöschbare Emotionen und Bilder in das Album der Erinnerungen ein.

NEU 2015/16

Neue Sesselbahn "Comic 2" und "Paprika" in Val Gardena

Alle Neuheiten

Der zweier Sessellift Comici 2 am Fuße des Langkofels wird mit einem 6-Sitzer ausgetauscht. Der kuppelbare Sessellift wird den Fahrgästen welche die höher gelegenen Pisten der Sellaronda lieben, einen noch wesentlicheren Komfort bieten. Die Arbeiten werden Ende August beginnen und sollen pünktlich zu Beginn der Wintersaison abgeschlossen sein. Auch bei den Skipisten wird es im heurigen Winter etwas Neues geben: eine 1.050 m lange schwarze Piste, welche den feurigen Namen „Paprika“ tragen wird, diese wird den oberen Teil der Piz Sella Piste mit der ursprünglichen Abfahrt nach Plan de Gralba verbinden.Technische Daten zur Skipiste "Paprika":

  • Pistenlänge: 1.050 Meter
  • Höhenunterschied: 294 Meter
  • Durchschnittliches Gefälle: 29 %
  • Maximales Gefälle: 35 %
  • Schwierigkeitsgrad: schwarz

Gröden - Treffpunkt der Kultur im Herzen Europas

Die Spuren seiner zweitausendjährigen Geschichte sind in Gröden auch heute noch direkt greifbar. Damals gehörte das Tal zu einem Gebiet, das Ladinien genannt wurde. Ladinisch ist eine rätoromanische Sprache, die auch heute noch fließend in den vier ladinischen Tälern der Dolomiten gesprochen wird. Sie entspringt einer Mischung aus dem Latein der ersten römischen Eroberer und der keltischen Sprache (Rätisch), die von den ursprünglichen Talbewohnern gesprochen wurde.

Dieser Zusammenhang macht aus Gröden das Sinnbild per Definition für ein Zusammentreffen verschiedener europäischer Kulturen. Das Beibehalten der Sitten, der Bräuche, des gesamten Kulturgutes und vor allem der ladinischen Sprache, entspricht einem Schutzwall für die ganze Bevölkerung. "Bën uni" = "Willkommen": Man braucht nur dieser geheimnisvollen Sprache zu lauschen oder an einem Festtag teilzunehmen, bei dem die Grödner ihre traditionelle Festtagstracht tragen, um wie verzaubert einzutauchen in die Pracht und Herrlichkeit vergangener Tage.

Winterlandschaft mit Langkofel und Plattkofel

Gröden hat mit seinen Wintersport-Champions nicht nur Skigeschichte geschrieben, es ist auch heute noch jährlich Treffpunkt der Weltelite.
Mit seiner Anbindung an Dolomiti Superski, dem weltweit größten Skikarussell, und der nahen Seiseralm ist es ein Eldorado für alle Wintersportler.
Mit dem Skipass Dolomiti Superski können alle Aufstiegsanlagen der Dolomiten genutzt werden, mit 500 km verbundenen Pisten rund um den Sellastock und insgesamt 1.220 km Pisten in 12 Regionen.
Flache und steile Pisten, einfache und extreme Abfahrten. Modernste Aufstiegsanlagen und romantischer Hüttenzauber.

Kontaktieren Sie uns

Val Gardena Gröden Marketing

Dursanstr., 80/c
39047 St. Christina

Tel.: +39 0471 777 777
Fax: +39 0471 792 235
E-Mail: info@valgardena.it
Web: www.valgardena.it

Anreise planen