Alta Badia

super authentic

Dolomitensommer

Traditionsliebe und Gipfelerlebnisse in Alta Badia

Alta Badia, das ladinische Tal im UNESCO-Welterbe Dolomiten, ist ein ruhiges und sonniges Tal umgeben von sanften Hängen von denen imposante Gipfel emporragen. Um einige dieser Berge zu nennen: die Sella Gruppe, der Sassongher, der Kreuzkofel (in ladinischer Sprache Sas dla Crusc), der Lavarela und der Conturines. Die 6.000 Einwohner der sechs charakteristischen Alpendörfer, Corvara, Colfosco, La Villa, San Cassiano, Badia und La Val, widmen sich seit Jahrzehnten dem Tourismus mit Leidenschaft und Professionalität.

Die Dolomiten, die schönsten Berge der Welt

Imposante Felswände, spitze Türme, zerklüftete Grate, sanfte Hügel und ein beeindruckendes Schauspiel von Lichter und Farben sind wohl der Grund weshalb sie für viele die schönsten Berge der Welt sind. So nannte sie z. B. der berühmte Architekt Le Corbusier (Schweiz 1887 - Frankreich 1965) „die schönste natürliche Architektur der Welt“ und für den weltberühmten Alpinisten Reinhold Messner sind sie „zwar nicht die höchsten Berge der Welt, wohl aber die schönsten“.

Sprache und Kultur

Die Einwohner von Alta Badia, nach Ihrer Ladinischen Sprache Ladiner benannt, sind die ältesten Einwohner des Alpenraums. Die Ladiner unterschieden sich von ihren deutschen und italienischen Nachbarn nicht nur durch ihre Sprache, sondern auch durch ihre altherkömmliche Kultur die ihre Wurzeln in der Berglandwirtschaft und im Kunsthandwerk hat. Die tiefen Wurzeln der ladinischen Kultur sind ein bedeutender Bestandteil des Alltaglebens von Alta Badia. Das Ladinische Museum „Ciastel de Tor“ erzählt die Geschichte der ladinischen Bevölkerung im Laufe der Jahrhunderte. 

Skigenuss pur 

Das Skigebiet Alta Badia, gelegen im Herzen der Dolomiten - UNESCO Welterbe auf einer Höhe zwischen 1.400 und 2.700 m üdM, bietet einen einmaligen Skigenuss für Jung und Alt.

Die Eckdaten:

  • 130 km Pisten für jeden Geschmack und Können
  • Direkte Verbindung zu mehr als 500 km Pisten im Dolomiti Superski Gebiet,
  • Ein gut geplantes Beschneiungsystem 
  • Eine vorteilhafte Ausgangsposition für die Sellaronda Skirunde und die Gerbirgsjäger Skitour.

Skigenuss pur für Anfänger, Familien und Profis

Das Skigebiet Alta Badia, gelegen zwischen 1.400 und 2.700 m üdM bietet Skigenuss für Jung und Alt:

  • 130 km Pisten für jeden Geschmack und Können
  • Die direkte Verbindung zu mehr als 500 km Pisten im Dolomiti Superski Gebiet,
  • Einzigartige Dolomiten - UNESCO Weltnaturerbe,
  • Ein gut geplantes Beschneiungsystem 
  • Eine vorteilhafte Ausgangsposition für die Sellaronda Skirunde und die Gerbirgsjäger Skitour.

Die Dörfer von Alta Badia

Corvara, 1.568 m über dem Meeresspiegel, ist in einem sonnigen Talbecken am Fuße des Sassongher Berges eingebettet. Corvara, gilt als die Wiege des Tourismus in Alta Badia: die Ortschaft war schon in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhundert Ziel für italienische und ausländische Kletterer. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts fing man am Col Alto Hang mit dem Skifahren an. Der Transport zu Berg erfolgte damals mit einem Schlittenlift der im Jahr 1947 mit dem ersten Sessellift Italiens, dem Sessellift Col Alto, ersetzt wurde.

Colfosco, 1.645 m über dem Meeresspiegel, am Fuße des Sella-Massivs und der Berge Sassongher und Cir, befindet sich am südlichen Ende des Naturparks Puez - Geisler, UNESCO-Weltkulturerbe. Im Laufe der Jahre hat sich Colfosco zu einem beliebten Touristenort entwickelt, wobei er seine typisch alpine Atmosphäre bewahrt hat.

La Villa, 1.433 m über dem Meeresspiegel, befindet sich am Fuße der Hochebenen Gardenazza und Piz La Ila. Die Wiesen, die den Ort schmücken, bewahren sichtbare Spuren der typischen ladinischen Siedlungen, die „viles“. In den letzten Jahren hat La Villa, dank einiger großen Sportereignissen, internationalen Ruhm erlangt, darunter: das Skiweltcup Rennen auf der Gran Risa Piste und der Radmarathon „Maratona dles Dolomites“ dessen Start in La Villa stattfindet.

Badia, auf 1.324 m über dem Meeresspiegel, ist mit seinen gut erhaltenen ladinischen Weilern ein echtes Juwel bäuerlich-alpiner Bautradition und damit der ideale Ort für einen erholsamen, naturnahen Familienurlaub. Das Skigebiet von Badia, am Fuße des Heilig Kreuz Berges, ist besonders bei Familien und Genuss-Skifahrer geliebt, die breite und Panorama reiche Pisten suchen.

San Cassiano, 1.537 m über dem Meeresspiegel. Das romantische Dorf am Fuße der Berge Conturines und Lavarela, kombiniert die typischen Merkmale eines Bergdorfes mit hochwertigen touristischen Infrastrukturen und exquisiter Gastronomie. Zwei der drei Gourmetrestaurants vonAlta Badia sind in der Tat in San Cassiano daheim. Die Gegend Armentarola ist Sitz des Langlaufzentrums Alta Badia und ist ideal für Spaziergänge und Schneeschuhwanderungenmitten in der unberührten Natur.

La Val, 1.348 m Über dem Meeresspiegel, ist ein Dorf mit ausgeprägter landwirtschaftlicher und handwerklicher Tradition mit einer guten Auswahl an Unterkünften. Eingebettet in einer Umgebung von seltener Schönheit, ist es das kleinste und friedlichste Dorf von  Alta Badia und bietet das perfekte Ambiente für einen erholsamen Urlaub in Kontakt mit der Natur. Ein Skibus verbindet La Val mit dem Skigebiet Alta Badia (ca. 7 km entfernt).

kontaktieren Sie uns

Tourismusverband Alta Badia

Col Alt Str. 36
39033 Corvara

Tel.: +39 0471/836176
Fax: +39 0471 836540
E-Mail: info@altabadia.org
Web: www.altabadia.org

Anreise planen